Herzlichen Dank für Euer Engagement beim Lab in der Pumpe am 17|02|19 in Kiel


Wir werden jetzt alle Protokolle und Eindrücke auswerten und melden uns dann wieder bei Euch!

Sende uns eine Nachricht :

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Newsletter ?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Impressionen:

Download
Kiel-Flipchart
Kiel.JPG
JPG Bild 333.5 KB
Download
Flensburg-Flipchart
FL-Flipchart.JPG
JPG Bild 294.3 KB
Download
Neumünster-Flipchart
Neumünster.JPG
JPG Bild 292.0 KB
Download
Husum-Flipchart
Husum.JPG
JPG Bild 278.3 KB


Dabeisein und mitgestalten

 

Das erste Treffen von one community gestalten!

 

Kulturschaffende, Veranstalter und Interessierte sind herzlich zum Lab eingeladen.

 

 

Wir machen uns auf den Weg:

  • Wie kann ein Netzwerk aussehen, das gegenseitige
  • Stärkung und Unterstützung ermöglicht?
  • Was inspiriert uns?
  • Was bringt uns voran?

Diesen Fragen gehen wir gemeinsam nach. In kreativer Atmosphäre möchten wir mit euch Ideen und Vorstellungen eines interkulturellen Netzwerks, das Kulturschaffende in ganz Schleswig- Holstein verknüpft, entwickeln. Uns geht es darum, von Anfang an mit euch zu gestalten, was uns verbindet. Daher kommt auch der Name: one community gestalten!

Unser Ziel ist es bestehende Netzwerke zu stärken und zu ergänzen. Gelebte Kreativität braucht immer wieder frische Impulse. Damit das gelingt, bieten wir Raum um miteinander zu reden und nachzudenken. Hier werden stärkende Lösungsansätze und Strategien entwickelt, damit am Ende Schleswig-Holstein zum Standortvorteil für Kultur wird.

 

Austausch und Vernetzung

Ihr seid die Expert*innen für die kulturelle Arbeit. Im interaktiven Teil könnt ihr eure Kompetenzen im Austausch untereinander nutzen. Lasst euch von Anderen inspirieren. Hier habt ihr die Möglichkeit auf direktem Wege neue Kolleg*innen und Kooperationspartner zu finden.

Es tun sich Chancen auf, von fachlichem Austausch bis zu Auftrittsmöglichkeiten. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. W-Lan Zugang ist vorhanden.

Wer Übersetzung ins Englische oder Arabische oder eine andere Sprache braucht, bitte bei uns mit E-Mail melden. 


Das war das Programm

Das waren die Vorbereitungstreffen (Runde Tische)

29. Januar
Kiel

22. Januar

Neumünster

 

 

15.Januar 

Flensburg